Zotter Schokolade – Josef Zotter zahlt im Dezember 100.000 € Sonderbonus an Mitarbeiter

Josef Zotter zahlt seiner Belegschaft im Dezember € 100.000,- Sonderbonus aus

  • „Ich sehe es nicht als Aufgabe der Regierung, durch Sonderzahlungen meine Mitarbeiter zu belohnen, sondern es ist mir und meiner Familie ein Anliegen, uns bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu bedanken“, erläutert Josef Zotter sein Vorhaben.

Sonderprämie für MitarbeiterInnen bei Zotter

Im Dezember bekommen alle Mitarbeiter eine Sonderprämie – diese wird gestaffelt nach Dienstjahren. Die Zahlung der Prämie erfolgt hierbei unabhängig von Geschlecht, der Gehaltsstufe oder der Ausbildung. Da laut Josef Zotter jeder sein Bestes gegeben hat und seinen Teil  zum Erfolg beigetragen hat, möchte Josef Zotter bzw. die Unternehmerfamilie sich hierfür bednaken.

100.000 € Sonderprämie

Die Überweisung der Prämie erfolgt mit dem Dezembergehalt. Für alle MitarbeiterInnen hat dies als Corona-Bonus den zusätzlichen Vorteil, dass diese Zuwendung ohne Abzüge auf dem Konto landet.

Einschätzung von Zotter zur Corona – Situation

  • Ob der Unternehmer Corona auch etwas Positives abgewinnen kann: „Nein, eher nicht. Es ist sehr fordernd und kräfteraubend, ich habe viele schlaflose Nächte erlebt in den vergangenen Monaten, aber ich wusste immer, meine Mannschaft steht hinter mir und wir werden das schaffen.
  • Wir brauchen eine neue Wirtschaft, in der der Mensch im Mittelpunkt steht und das Wachstum in den Hintergrund tritt, wir müssen als Gesellschaft sozial und intellektuell wachsen, das ist viel wichtiger!“

Ein wesentlicher Faktor der Wirtschaft in Österreich ist die stärke Prägung durch die Fmailienunternehmen. Diese zeigen besonders im Bereich Handel, Tourismus undd Produktion ihre Stärken und erhalten Traditionen aufrecht. Diese zeichnen sich durch eine langfristige Planung, schnelle Entscheidungen und rasche Umsetzung aus. Dies ist gerade in Zeiten von schnellen Veränderungen ein wesentlicher Vorteil.

Quelle: Zotter Blog

Die österreichische Wirtschaft ist stark von Familienunternehmen geprägt, sie sind hauptsächlich in den Bereichen Produktion, Handel und Tourismus angesiedelt. Was Familienunternehmen auszeichnet ist eine vorausschauende, langfristige Planung, sie können schneller Entscheidungen treffen und diese rasch umsetzen. Diese Flexibilität ist gerade in Zeiten von raschen Veränderungen ein großer Vorteil.

David Reisner

David Reisner

Ich bin 1987 in Graz geboren und ebenfalls in Graz wohnhaft. Seit 2003 beschäftige ich mich mit der Gestaltung von Finanz-Informationsseiten und setze mich tagtäglich mit einem breiten Spektrum an Themen auseinander. Neben Fokus auf Finanzen interessieren mich auch Nachrichten aus den verschiedensten Bereichen wie Kryptowährungen und Aktienkurse sowie die Entwicklung der Wirtschaft in Österreich. Als Betreiber von finanzer.at liegt mein Fokus darauf, Informationen für LeserInnen aufzubereiten und mit aktuellen Vergleichen dabei zu helfen, die besten Produkte und Lösungen zu finden.
Alle Mitarbeiter zeigen vollen Einsatz - dafür gibt es im Dezember eine Sonderprämie! Quelle und Copyright: Zotter Schokolade auf Facebook
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Inhalt

+
-

Top Themen