Fahrradversicherung für Österreich - Vergleich & Wechsel

Fahrräder haben inzwischen den Stellenwert einer kleinen Kapitalanlage. Durch E-Bikes kam noch einmal eine ganz neue „Risikoklasse“ dazu. Kein Wunder also, dass viele Fahrradbesitzer nicht mehr auf die Haushaltsversicherung setzen, sondern eine spezielle Fahrradversicherung suchen.

Was ist bei einer Fahrradversicherung versichert?

Die Haushaltsversicherung ersetzt den Wert des Fahrrades, wenn es aus einem verschlossenen Raum in der Adresse des Versicherungsortes gestohlen wurde. Die Fahrradversicherung bietet dagegen Schutz rund um die Uhr und unabhängig vom Ort. Die meisten Versicherer haben den Geltungsbereich der Versicherung auf Europa, einige sogar weltweit ausgedehnt.

Die Versicherer leisten aber nicht nur bei Diebstahl. Der Versicherungsschutz umfasst auch Brand oder Explosion und Fahrradbruch. Brand und Explosion sind hier im engen Zusammenhang mit E-Bikes zu sehen.

Allerdings sind diese Leistungen nicht bei allen Versicherern identisch. Nicht jede Gesellschaft ersetzt einen Explosionsschaden. Gleiches gilt für Vandalismus. An dieser Stelle ist ein besonders kritischer Blick in den Versicherungsvergleich angeraten.

Fahrradbruch ist in den ersten Jahren durch die Garantie des Herstellers abgedeckt. Eine Schadensersatzleistung gegenüber der Versicherung sieht vor, dass das Fahrrad ordnungsgemäß genutzt wurde.

Fahrradversicherung – Anbieter online vergleichen & wechseln

Worauf bei einer Fahrradversicherung achten?

Zunächst einmal muss der Fahrradbesitzer bei Vertragsabschluss immer eine Rechnung vorlegen. Die höchstmögliche Versicherungssumme einschließlich fest verbauten Sonderzubehörs beträgt 15.000 Euro. Versicherbar sind neben neuen Bikes auch gebrauchte Räder.

Der Versicherungsnehmer muss auch die Nutzung eines Schlosses nachweisen. Welche Schlösser von den Versicherern anerkannt werden, ist im Versicherungsvergleich nachzulesen. Hier gelten bestimmte Mindestvoraussetzungen.

Eine polizeiliche Registrierung erleichtert nicht nur den Eigentumsnachweis. Manche Versicherungsgesellschaften setzen die Registrierung für den Vertragsabschluss voraus.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten der Versicherung

  • Die Rechnungskopie des Rades
  • Die Rechnungskopie von Zubehör, welches nachträglich fest verbaut wurde
  • Die Rechnungskopie des Schlosses
  • Die Kopie der polizeilichen Registrierung

vorgelegt werden.

Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl der Fahrradversicherung ist die Ersatzleistung. Wie unterschiedlich diese Ausfällt, zeigen wir anhand einer Übersicht. Den Neupreis des Rades haben wir mit 3.000 Euro angegeben. Zum besseren Verständnis der Tabelle haben wir oberhalb die Selbstbeteiligung angegeben.

GesellschaftABCD
Selbstbehalt€ 10010%, min. € 100kein SB€ 50
Art der ErsatzleistungZeitwertZeitwertNeuwert Wiederbeschaffungswert
1. Gebrauchsjahr€ 2.900€ 3.000NeuwertWW abzgl. SB
2. Gebrauchsjahr€ 2.600€ 2.700NeuwertWW abzgl. SB
3. Gebrauchsjahr€ 2.150€ 2.400NeuwertWW abzgl. SB
4. Gebrauchsjahr€ 1.700€ 2.100NeuwertWW abzgl. SB
5. Gebrauchsjahr€ 1.250€ 1.800NeuwertWW abzgl. SB

Gesellschaft C hat in dieser Gegenüberstellung, welche wohl die wichtigste bei einer Fahrradversicherung ist, klar die Nase vorne.

Fahrradversicherung – Schaden melden

Wurde das Fahrrad gestohlen, muss der Schadensmeldung unbedingt die Kopie der Diebstahlsanzeige beiliegen. Die Schadenmeldung kann zunächst telefonisch erfolgen, muss dann aber schriftlich nachgereicht werden.

Wurde das Fahrrad durch Brand oder Explosion zerstört oder kam es zu einem Bruchschaden, muss der Eigentümer auch Fotos anfertigen. Je nach Schadenshöhe kann es sein, dass ein Gutachter das Fahrrad in Augenschein nimmt.

Fahrradversicherung kündigen und wechseln

Ein Fahrradbesitzer, der zu einer anderen Fahrradversicherung wechseln möchte, weil diese beispielsweise bessere Leistungen bietet, muss den Altvertrag kündigen. Dies geschieht unter Einhaltung der Kündigungsfrist schriftlich zum Ende des Versicherungsjahres. Handelt es sich um einen Vertrag mit mehr als drei Jahren Laufzeit, ist die Kündigung erstmalig zum Ende des dritten Versicherungsjahres möglich.

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Es reicht in der Regel jedoch eine E-Mail oder das Kontaktformular auf der Homepage des Versicherers aus. Allerdings sollte der Versicherungsnehmer bei einem Kontaktformular die Eingangsbestätigung des Versicherers aufbewahren.

Bei einem Wechsel der Versicherung lässt sich bei den meisten Anbietern Geld sparen, wenn sich der Versicherungsnehmer für einen mehrjährigen Vertrag entscheidet.

Unsere Artikel zum Thema Versicherung

Wer übernimmt die Zahnarztkosten im Ausland?

Zahnarztkosten im Ausland fallen oft geringer aus, als es in der eigenen Heimat der Fall ist. Nicht zuletzt deshalb fahren viele Menschen nach Osteuropa, um dort ihr ...

Traktorversicherung – landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge Versicherung im Detail

In Österreich sowie als auch in vielen anderen Ländern in Europa arbeiten Menschen in der Landwirtschaft. Die Anzahl der Maschinen und Fahrzeuge ist in den vergang ...

Krankenzusatzversicherung in Österreich – Private Krankenversicherung / Zusatzversicherung

In Österreich ist das Gesundheitssystem traditionell auf einem europaweit guten Stand und bietet zahlreiche Leistungen an. Eine Krankenversicherung ist in Österrei ...

Private Unfallversicherung in Österreich – Kosten & Leistungen

Die private Unfallversicherung ist in Österreich genau wie in vielen anderen EU Ländern mehr als sinnvoll. In Österreich besteht die Möglichkeit, dass die privat ...

Private Rechtsschutzversicherung in Österreich

Juristische Auseinandersetzungen rufen immer ein gewisses Maß an Respekt hervor. Auf eigene Faust scheint der Dschungel aus Paragraphen undurchdringlich. Doch die H ...

Autoversicherung in Österreich – Anbieter und Kosten

Wie in vielen anderen Ländern auch, muss jeder Mensch, welcher in Österreich wohnt, beim Kauf eines Kraftfahrzeuges für dieses eine Kraftfahrzeugversicherung absc ...

Pflegeversicherung in Österreich

Die Menschen werden heute immer älter. Dies ist auch gut so; allerdings steigen mit dem Alter die Risiken, irgendwann einmal pflegebedürftig zu werden. Um sich hie ...

Motorradversicherung in Österreich

Der Schutz durch eine Motorradversicherung sollte keinem österreichischen Biker fehlen. Zudem ist eine Haftpflichtversicherung in Österreich gesetzlich verpflichte ...

Berufsunfähigkeitsversicherung in Österreich

Was passiert wenn etwas passiert? Diese Frage sollten sich viele Österreicher stellen. Sie tun es aber nicht. In Österreich sind nur ca. zwischen 15 und 20 % der E ...

LKW Versicherung in Österreich

Nicht nur Personenkraftwagen sondern auch eine Vielzahl von Lastkraftwagen bewegen sich in ganz Österreich auf den Straßen. Deshalb ist nicht nur für die Personen ...

Zahnzusatzversicherung in Österreich

In der Regel übernimmt die gesetzliche Pflichtversicherung in Österreich die anfallenden Kosten für einen notwendigen Zahnarztbesuch. Leider werden nicht alle Beh ...

Krankenversicherung für Ausländer & Kurzpolizze in Österreich

Wer einen Umzug nach Österreich plant bzw. eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten möchte, für den ist in manchen Fällen die Krankenversicherung für Ausländer ist ...

Hundeversicherungen im Urlaub – Tipps

Sommerzeit ist Urlaubszeit – und selbstverständlich ist bei Hundehaltern ihr vierbeiniger Freund stets mit von der Partie! Der treue Begleiter sollte natürlich a ...

Private Altersvorsorge in Österreich – Worauf achten?

Bereits seit langem ist absehbar, dass die gesetzliche Pensionsregelung nicht mehr ausreicht, damit auch nach der Erwerbstätigkeit nicht nur der gewohnte Lebensstan ...

Lebensversicherung – Möglichkeiten und Vorteile im Überblick

Neben den Bankinstituten, die klassischerweise für die unterschiedlichen Arten der Geldanlage zuständig sind, bietet auch das Versicherungswesen verschiedene Instr ...

Haftpflichtversicherung für Vereine – Vereins – Haftpflicht

Die Grundlage der gestzlichen Haftpflicht regelt das Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) im Paragraphen 823.Demnach ist grundsätzlich der Schadenverursacher zum Schadens ...

Private Arbeitslosenversicherung in Österreich – Worauf achten?

Die Krisen in den letzten Jahren haben bei den Verbrauchern Spuren hinterlassen. Eine große Unsicherheit hat sich breit gemacht. Nichts scheint mehr sicher, weder B ...

Versicherungen beim Hausbau – Absicherungen für Bauherren

Ein Haus zu bauen ist immer ein teures und eben auch ein risikoreiches Unterfangen. Nicht nur der Kredit kann abgesichert werden sondern auch Schäden am Bauobjekt, ...

Private Haftpflichtversicherung in Österreich im Überblick

Die private Haftpflichtversicherung ist eine freiwillige Versicherung, die den Versicherungsnehmer vor etwaigen Forderungen Dritter schützt. Liegt eine solche Versi ...

Ergo Versicherung Österreich Angebote und Tarife

Ergo, genauer gesagt Ergo Versicherungsgruppe, ist ein Finanzdienstleister mit Aktiengesellschaft als Rechtsform. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Düsseldorf, doc ...
1 / 212