Niceshare – Niceshops gründet Beteiligungsgesellschaft und steigt bei Modelabel Babauba ein

Die niceshops GmbH hat vor einiger Zeit die Beteiligungsgesellschaft „niceshares“ hervorgerufen. Mit dieser möchte sie sich in naher Zukunft an Unternehmen aus dem E-Commerce-Bereich beteiligen. Hierüber informierte das Unternehmen in der Ausgabe.

Nach den erfolgreichen Übernahmen bzw. Beteiligungen der vergangenen Jahre an Fromaustria.com. Jetzt ist das erste niceshares-Projekt besiegelt. Das Unternehmen beteiligt sich zudem mit 26 Prozent an der Noella GmbH, einem Unternehmen, welches hinter dem Modelabel Babauba in Österreich steht.

  • Österreich hat damit eine weitere finanzstarke Beteiligungsgesellschaft. Das E-Commerce Scaleup Niceshops konnte – vor allem dank Coronakrise – ein sehr gutes Wachstum vorweisen. Jetzt möchte es sich mit Niceshares ein neues Feld öffnen. Dies betrifft die Startup-Investments.
  • Dabei soll sich der Fokus im E-Commerce-Nahbereich wiederfinden.
    Niceshops tätigte bereits mehrere Übernahmen, zum Beispiel 9Weine, fromaustia.com und Cosmeterie. Dies sind operative und intensive Beteiligungen. Diese Unternehmen hierbei gänzlich integriert.
  • Mit Niceshares investiert das Unternehmen, ohne die weiteren automatisch zu beschäftigen. Die Unternehmen bleiben weiterhin selbstständig bestehen und können zugleich unterstützt werden.
    Investiert wird dabei zusammen mit Kapitalgebern, welche variieren können.
  • Ein definiertes Budget für die Gesellschaft besteht jedoch nicht, aber der Geschäftsführer erklärt, dass die finanzielle Seite abgedeckt werden soll. Das Volumen der Finanzierung wird generell im Millionenbereich liegen. Mehrere kleine Euro-Investments soll es außerdem nicht geben.

Das Kinderlabel Babauba ist die erste Beteiligung und hat künftig große Pläne.

Der erste Deal wurde schon bekanntgegeben, jedoch ohne eine Angabe zum angelegten Betrag. Niceshares erwarb über die Tochter, an welcher nach dem Unternehmensbuch eine Gesellschaft des Unternehmens Steinbach in der Partnerschaft beteiligt ist, 26 Prozent der Noella GmbH aus Wien, welche hinter dem Modelabel für Kinder Babauba steht.

Hierbei handelte es sich laut dem Geschäftsführer um eine Sekundärtransaktion, jene Anteile wurden von anderen Eignern erkauft, aber hierbei kein neues Kapital in das Unternehmen eingebracht. Noella hatte nach eigenen Angaben zuletzt einen Jahresumsatz in Höhe von über zehn Millionen Euro.

Auch die kommende Beteiligung von Niceshares ist schon jetzt in Aussicht. Vorgaben zur Zahl der Geschäfte gibt es nicht, aber dabei werden viele mögliche Investments an das Unternehmen herangetragen und dies ist zugleich ebenfalls aktiv auf der Suche. So würde der Niceshops-Gründer Roland Fink die Gesellschaft selbst führen.

David Reisner

David Reisner

Ich bin 1987 in Graz geboren und ebenfalls in Graz wohnhaft. Seit 2003 beschäftige ich mich mit der Gestaltung von Finanz-Informationsseiten und setze mich tagtäglich mit einem breiten Spektrum an Themen auseinander. Neben Fokus auf Finanzen interessieren mich auch Nachrichten aus den verschiedensten Bereichen wie Kryptowährungen und Aktienkurse sowie die Entwicklung der Wirtschaft in Österreich. Als Betreiber von finanzer.at liegt mein Fokus darauf, Informationen für LeserInnen aufzubereiten und mit aktuellen Vergleichen dabei zu helfen, die besten Produkte und Lösungen zu finden.