Bildungskredit in Österreich

Onlinekredit Angebote in Österreich

Eine Investition in die eigene Bildung ist eine Investition in die Zukunft. Da viele Ausbildungen jedoch mit Kursgebühren und Kosten verbunden sind, bietet sich je nach persönlicher finanzieller Situation ein Bildungskredit an. Wir informieren über die Anbieter für Bildungskredite in Österreich sowie Tipps, worauf man bei dieser Form der Finanzierung achten sollte.

Einige Banken bewerben ihre angebotenen Konsumkredite als Bildungskredit. Da ein Konsumkredit natürlich auch für Bildung, Ausbildung, Weiterbildung in Fortbildung eingesetzt werden kann, ist dies natürlich eine Möglichkeit der Finanzierung. Aufgrund der meist höheren Zinsen für Konsumkredite im Vergleich zu spezialisierten Bildungskredit Anbietern ist es sinnvoll, hier in einem Vergleich tatsächliche Bildungskredite und Konsumkredite gegenüber zu stellen.
Wofür kann ich einen Bildungkredit einsetzen?
 
  • Bachelorstudium, Masterstudium, Diplomstudium, Doktoratsstudium
  • Universitätslehrgänge (Marketing, Projektmanagement, etc.)
  • Kurse bei Weiterbildungsanbietern (WIFI, BFI, Volkshochschule)
  • Ausbildung an Maturaschulen, Kollegs, Berufs- und Meisterschulen
  • Lernmaterialien, wie etwa Bücher, Skripten oder einen Laptop
  • Fahrtkosten von und zur Ausbildungsstätte
  • Wohnkosten für das Studentenheim oder die Mietwohnung
  • Studienaufenthalte im Ausland
Worauf achten beim Finanzieren?
Wer beim Finanzieren von einem Bildungsangebot wie einem Kurs, einem MBA Studium oder einer Fortbildung zu einem gewissen Thema sich vorab informiert und Anbieter sowie Möglichkeiten vergleicht, der spart sich bei den Zinsen und der Rückzahlung viel Geld.
Neben einem Vergleich der Kreditanbieter für günstige Onlinekredite sollte man sich auch die Möglichkeiten zum Finanzieren der einzelnen Bausparkassen in Österreich ansehen.

 Anbieter in Österreich

Sparkasse mit dem s Bildungskredit: Die angebotene Finanzierung ist speziell für das Thema Bildung zugeschnitten und bietet einige Vorteile.
  • Die Laufzeit kann individuell vereinbart werden
  • schnelle Abwicklung
  • Flexible Ratenhöhe
  • automatische Zinsanpassung – 3 Monats EURIBOR – Zinsgleitklausel
  • tilgungsfreie Zeit bis zu 36 Monaten möglich
  • Benachrichtung bei Zinsänderungen
Der Kredit kann vor Ort in einem Beratungsgespräch in ihrer Filiale abgeschlossen werden.
Bildungsdarlehen von Wüstenrot: Dafür geeignet um durch höhere Qualifikationen noch höher im Beruf aufzusteigen und Karriere zu machen oder “für sich selbst” – die Weiterbildung kann man mit dem Bildungsdarlehen ideal finanzieren.
  • Abdeckung aller Kosten der Ausbildung
  • ideal für MBA Studium, Werkmeisterprüfung, Auslandsstudium oder einem Lehrgang
  • Das Geld steht sofort zur Verfügung – ohne Ansparen
  • Fixe Zinsobergrenze – keine unliebsamen Überraschungen
  • Flexible Auszahlungsmodelle je nach Studienart und Studiendauer.
  • Verschiebung des Rückzahlungsbeginns möglich. Die Rückzahlung beginnt erst nach vollständiger Auszahlung des Darlehens.

Finanzierung der Bildung durch Bausparkassen

Im Rahmen vom sehr weit verbreiteten “Bausparen” bzw. Bausparen ist es auch möglich, ein günstiges Bildungsdarlehen zu erhalten. Die genauen Konditionen unterscheiden sich etwas zwischen den einzelnen Bausparkassen – meist wird jedoch ein günstiger Startzinsen sowie allgemein günstige Konditionen für die Finanzierung von Bildungsvorhaben angeboten.
Der Begriff hierbei ist “Bildungssparen” – hierbei kann klassisch Bausparen und bereits vor Ablauf das jeweils angebotene Bildungsdarlehen nutzen.
Bisher werden Bildungsdarlehen und Kredite eher für höherpreisige Ausbildungen genutzt und das Angebot wird eher als Zusatzangebot wahrgenommen, wie Arbeit und Wirtschaft in diesem Artikel ausführlich berichtet.
Raiffeisen Bausparkasse – Bildungsdarlehen
 
  • 4,4 % p.a. fix für 1,5 Jahre
  • Kredithöhe bis zu EUR 30.000,- pro Person bzw. EUR 60.000,- pro Ehepaar/Lebensgemeinschaft
  • Maximale Laufzeit: 12 Jahre
  • Zinsobergrenze – aktuell 6 %
  • niedrige Raten in der Ausbildungsphase
  • ohne Grundbucheintragung
  • individuelle Beratung beim Termin vor Ort
 
s Bausparkasse – Ausbildung & Weiterbildung
 
  • ab 5000 Euro möglich
  • 15 Jahre Fixzinsbindung
  • individuelle Beratung beim Termin vor Ort
start-bausparkasse
  • Darlehen erst ab einem Volumen von 100.000 €
  • Wird häufig für die Pilotenausbildung genutzt
  • Sicherheit durch eine Hypothek
  • Auswahl zwischen 3 Fixzinssätzen (3 Jahre, 20 Jahre, 30 Jahre)
  • Die maximale Laufzeit liegt bei 35 Jahren – Endalter 95 €
  • Angestelltenverhältnis oder Selbständigkeit (seit 2 Jahren) Voraussetzung

Ihr Experte für die start:bausparkasse – Max Buchner

Max Buchner ist der Experte für Ihre Fragen rund um den Bildungskredit bei der start:bausparkasse. Im Bereich der Bildungskredite bieten sich aufgrund der Voraussetzungen bei der start:Bausparkasse besonders teure Ausbildungen wie beispielsweise die Ausbildung zum Piloten in Österreich an. Er ist seit 2006 in der Finanzbranche tätig. Davon 7 Jahre selbständig als gewerblicher Vermögensberater. Seit 2013 als Key Account Manager für die start:bausparkasse- zuständig für Osttirol, Kärnten, Steiermark, Mittel- und Südburgenland. Für Ihre Fragen ist der Experte Herr Buchner unter [email protected] erreichbar.

Unterstützungen für Studierende

Eine Empfehlung für die Nutzung von einem Bildungskredit ist oft für “ältere” Studierende gegeben. Je nach persönlicher finanzieller Situation und Verpflichtungen sowie Fixkosten kann es sinnvoll sein, einen Kredit zu nutzen. So sind beispielsweise berufsbegleitende Ausbildung oder der “Master Business Adminstration”, kurz MBA einerseits beliebt – andererseits aber auch mit hohen Kosten verbunden.
Selbsterhalterstipendium nutzen
Für alle, die vor dem Studium bereits eine bestimmte Zeit gearbeitet haben und die Voraussetzungen erfüllen, kann eine Unterstützung in Form von einem Selbsterhalterstipendium genützt werden.
 
Voraussetzungen und Informationen: Selbsterhalterstipendium Infos der AK

Kosten steuerlich absetzen

Im Rahmen von einem Lohnsteuerausgleich bzw. einer Steuererklärung ist es möglich, Ausgaben aus dem Bereich Bildung und Weiterbildung steuerlich geltend zu machen. Dies können beispielsweise Fahrkosten, Ausgaben für Lehrmaterial oder Kurskosten sein.

Wichtige Fragen zum Bildungskredit

Wie teuer ist ein Bildungskredit?
Die meisten Anbieter bieten günstige Einstiegszinsen für die erste Phase an. Weiters wird oftmals eine Zinsobergrenze von 6 % angeboten. Mit einem aktuellen Kreditvergleich kann man die für sich günstigsten Konditionen erfahren.
Welche Bank sollte ich wählen?
Hierbei sollte man sich unverbindlich Termine ausmachen und bei der jeweiligen Bank dem jeweiligen Berater die gewünschten Fragen stellen. Neben den Konditionen können auch andere Gründe wie zB Versicherungen, Voraussetzungen und Rückzahlungsmodalitäten relevant sein.
Welches Einkommen benötige ich für den Bildungskredit?
 
Die Möglichkeiten für einen Bildungskredit sind meist unabhängig vom Einkommen, da oft auch über Bauspardarlehen mit Verwendungszweck “Bildung” finanziert wird. Sollten Sie einen Konsumkredit als Bildungskredit nutzen müssen Sie auf die Konditionen und Voraussetzungen für ein Mindest-Einkommen achten.

Unsere Artikel zum Thema Kredit & Finanzierung