Hotelbuchung mit Bitcoin: Booking.com kooperiert mit Travala

Stockfoto-ID: 157322567 Copyright: REDPIXEL.PL/Bigstockphoto.com
Reisen mit Bitcoin bezahlen ab sofort möglich Stockfoto-ID: 157322567 Copyright: REDPIXEL.PL/Bigstockphoto.com Copyright: REDPIXEL.PL

Inhalt

+
-

Einer der größten Reisevermittler, Booking.com, ist eine Kooperation mit der Plattform Travala.com eingegangen.

Diese gilt als besonders affin für Kryptowährungen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist, dass Kunden von Booking.com zukünftig auch mit Bitcoin und weiteren Kryptowährungen zahlen können.

Die Partnerschaft mit dem großen Reisevermittler Booking.com hat Travala kürzlich bekannt geben.

  • Die Plattform für Reisen gilt als sehr aufgeschlossen gegenüber Kryptowährungen. Es wurde eine entsprechende Mitteilung herausgegeben, die besagt, dass knapp 90.000 Unterkünfte von Booking.com in das Angebot des Start-Ups übernommen wurden.

Die Nutzer bekommen durch diese Kooperation die Möglichkeit, Zugriff auf die Angebote von verschiedenen führenden Reiseanbietern und das Angebot von Booking.com zurückzugreifen. Dies ist für das Unternehmen auf der einen Seite ein perfekter Anwendungsfall für die internen AVA-Token und darüber hinaus ein großer Meilenstein bei der Einführung von Kryptowährungen in den Markt.

  • Das Portal unterstützt sowohl den internen Token als auch 20 zusätzliche Kryptowährungen, wie beispielsweise Dash, Ethereum und Bitcoin. Die Kooperation mit dem Branchenführer Booking.com wird von dem Start-Up so gedeutet, dass die Kryptowährungen zukünftig eine anerkannte Zahlungsart bei Online-Buchungen in der Reisebranche werden.

Laut dem Start Up hat Booking.com erkannt, dass der neue Kooperationspartner durch das vielseitige Portfolio an Immobilien und den stetig wachsenden Kryptowährungen- und Blockchainmärkten, einen großen Wert hat. Es sei definitiv ein Anzeichen dafür, dass schon bald die Akzeptanz von digitalen Währungen als Standard bei Buchungen von Reisen im Internet erreicht sein wird.

Stockfoto-ID: 157322567 Copyright: REDPIXEL.PL/Bigstockphoto.com
Mit Bitcoin bezahlen ab sofort möglich – Kooperation von Travala und Booking.com
Stockfoto-ID: 157322567 Copyright: REDPIXEL.PL/Bigstockphoto.com
Copyright: REDPIXEL.PL

Konsolidierungsphase des Travala Tokens

Nach der Veröffentlichung der Neuigkeiten stieg der Kurs des firmeninternen AVA Tokens von 0,07 auf 0,12 US Dollar. Aktuell liegt der Kurs von AVA wieder bei 0,093 US Dollar. Ein Minus von circa sieben Prozent. Allerdings macht der aktuelle Kurs im Vergleich zur vorherigen Woche noch immer einen Zuwachs von rund 11 Prozent aus.

Den Urlaub in Deutschland mit Bitcoin bezahlen

  • Bitcoin und andere Kryptowährungen werden auch von dem DZT, der deutschen Zentrale für Tourismus akzeptiert.
  • Durch die DZT wird im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft das Reiseland Deutschland vertreten – und das in mehr als 32 verschiedenen Ländern. Bitcoin und weitere Kryptowährungen werden hier bereits seit dem Jahr 2018 offiziell als Zahlungsmittel akzeptiert.

Diese Entwicklung bei dem größten Reisevermittler im Internet, Booking.com, lässt darauf schließen, dass die Kryptowährungen in Zukunft eine immer größere Rolle spielen werden. Ihre Anerkennung als offizielles Zahlungsmittel im Internet steigt aktuell unaufhaltsam.

Bereits seit einigen Jahren wächst die Beliebtheit von Bitcoin und Co. immer weiter. Nun scheinen sie nicht mehr nur primär als Investitonrojekt zu dienen, sondern finden den Weg in den Alltag der Menschen.

David Reisner

David Reisner

Ich bin 1987 in Graz geboren und ebenfalls in Graz wohnhaft. Seit 2003 beschäftige ich mich mit der Gestaltung von Finanz-Informationsseiten und setze mich tagtäglich mit einem breiten Spektrum an Themen auseinander. Neben Fokus auf Finanzen interessieren mich auch Nachrichten aus den verschiedensten Bereichen wie Kryptowährungen und Aktienkurse sowie die Entwicklung der Wirtschaft in Österreich. Als Betreiber von finanzer.at liegt mein Fokus darauf, Informationen für LeserInnen aufzubereiten und mit aktuellen Vergleichen dabei zu helfen, die besten Produkte und Lösungen zu finden.