Bester Online Broker für Optionen Handel in Österreich

Höhe der Steuern: Lassen Sie sich profesionell beraten

Inhalt

+
-

Der Handel mit Optionen oder CFDs gilt als risikoreich, aber auch eine Möglichkeit, einen maximalen Gewinn zu realisieren. Flatex gilt in Österreich als bester Broker für den Optionen und CFD Handel. Bei dieser Handelsform besteht die Möglichkeit, mit Basiswerten bei geringem Kapitaleinsatz zu Handeln und 1:1 von der Wertentwicklung zu profitieren.

Der Basiswert wird lediglich indirekt gehandelt, dennoch entstehen enorme Gewinnchancen. Bei Flatex in Österreich wird eine umfangreiche Auswahl an Basiswerten angeboten. So können die Trader Aktien, Indizes sowie Rohstoffe und Währungen, aber auch Zinsprodukte im Optionen Handel nutzen.

Besonders gefragt ist der Handel mit Hebeln. Durch diese kann z.B. das fünffache dessen bewegt werden, was an Kapital vorhanden ist. Das Risiko kann durch die Anwendung eines Hebels enorm steigen. Das bedeutet, dass hohe Verluste bis hin zum Totalverlust realisiert werden können. Der Handel mit Hebel im Segment Optionen und CFD ist auch beim besten Optionen Broker in Österreich nicht ohne Risiko.

Flatex Österreich
DepotführungTradingHandelsvariantenBesonderheiten
  • Kostenlos
  • Ab 3,80 Euro je Order
  • Aktien
  • Optionen
  • Fonds
  • ETFs
  • Sparpläne
  • Zertifikate
  • Realtime Kurse kostenfrei
  • FlatFee Aktionen
Zum Anbieter

Was bedeutet Optionen Handel?

Mit einer Option besteht die Möglichkeit, dass man auf steigende sowie als auch auf fallende Kurse setzen kann. Mit den Preisveränderungen am Markt können dann positive sowie negative Renditen erzielt werden. Der Gewinn bzw. der Verlust ergeben sich aus den Kauf- und Verkaufspreisen der Optionen. Wer das persönliche Risiko und gleichzeitig die Chancen deutlich erhöhen möchte, kann einen Hebel einsetzen. Die Produkte, die für den Handel mit Optionen angeboten werden, sind sehr vielseitig. So können zum Beispiel Preisunterschiede bei Aktien, aber auch bei Rohstoffen wie z.B. Gold, Silber oder Kupfer genutzt werden, um am CFD Handel teilnehmen zu dürften. Die Optionen spiegeln den Wert der Rohstoffe in der Regel 1:1 wider, so dass man z.B. eine Option auf den Goldpreis zeichnen kann. Die Laufzeit einer Option wird im Vorfeld definiert. Somit ist genau geklärt, über welchen Zeitraum der Rohstoff beobachtet wird. Optionen können gehandelt werden. Das bedeutet, dass sie gekauft und verkauft werden können.

  • Optionen haben keine Emittentin
  • Optionen können frei gehandelt werden
  • Die Kurse von Optionen können nicht durch die Emittentin manipuliert werden

Optionen und auch CFDs sind recht ähnliche Produkte. Dennoch gibt es im Detail einige Unterschiede. Bei Optionen gibt es keinen Emittenten, bei CFDs gibt es immer einen Emittenten. Dies vergrößert bei CFDs das Risiko, denn wenn ein Emittent vorhanden ist bedeutet dies, dass das Risiko der Insolvenz hier ebenfalls vorhanden ist. In der Regel ist die Emittentin eine Bank, welche natürlich wie jedes andere Unternehmen auch in die Insolvenz geraten kann.

Ein weiterer Vorteil der Optionen besteht darin, dass die Kurse nicht durch die Emittenten manipuliert werden können. Bei CFDs wird direkt mit der Emittentin gehandelt, was bedeutet, dass man gegen die Bank handelt. Risiken stellen hier zum Beispiel besonders große Spreads sowie CFD Broker dar, die nur schwer erreicht werden können, wenn CFDs platziert sind.

Aus Sicht der Anleger und Investoren stellen Optionen in einem generell risikoreichen Markt das geringere Risiko dar, als es bei reinen CFDs der Fall ist.

Mit welchen Basiswerten kann ich Optionen und CFDs handeln?

Die Auswahl der Basiswerte, die für den Optionshandel zulässig sind, ist in den vergangenen Jahren massiv angestiegen. Flatex in Österreich sowie andere Broker bieten eine große Auswahl an Basiswerten an, die fortlaufend überarbeitet und ergänzt wird:

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Staatsanleihen
  • Indizes
  • Forex Produkte

Der Handel von CFDs und Optionen bei Flatex in Österreich hat zahlreiche Vorteile und Nachteile.

Zu den Vorteilen zählen unter anderem, dass man durch die CFD Produkte an steigenden und auch an fallenden Kursen verdienen kann. Die Volatilität kann nicht beeinflusst werden. Ebenso gibt es bei der Begrenzung der Laufzeit keine Vorgaben und keine Möglichkeiten der weiteren Einstellungen. In Österreich beim besten Optionen Broker Flatex erhält man stets Realtime Kurse, so dass man binnen weniger Sekunden am Handel teilnehmen kann. Eine große Auswahl der Instrumente im Optionen- und CFD Handel kann ohne Ordergebühr vollzogen werden.

  • Rendite mit steigenden und fallenden Kursen erzielen
  • Keine Begrenzung der Laufzeit
  • Hohe Transparenz
  • Hebel können eingesetzt werden

Ebenso ist anzumerken, dass man mit einem geringen Einsatz von Kapital ein recht hohes Volumen handeln kann, wenn Hebel eingesetzt werden. Die Transparenz ist generell höher, als es bei anderen Produkten der Fall ist.

  • CFD und Optionen Handel ab 3,33% bis 20% Margin möglich
  • Hebel können je nach Produkt von 5x bis 20x genutzt werden

Die Risiken beim Optionen- und CFD Handel sollten ebenfalls erläutert werden. Es gibt weitreichende Verlustrisiken und zum Teil Finanzierungskosten, wenn Produkte über Nacht gehalten werden. Gerade durch den Hebeleinsatz kann das Risiko enorm erhöht werden. Darüber hinaus können je nach Produkt auch noch Währungsrisiken hinzukommen, die ebenfalls berücksichtigt werden müssen.

Optionen und CFD Konditionen bei Flatex in der Übersicht

Der Handel von Optionen und konkret von CFDs ist bei beim besten Optionen Broker Flatex in Österreich mit verschiedenen Konditionen verbunden. Generell kann beim Broker Flatex das Konto und auch das Depot kostenfrei geführt werden. Der Market Maker für den kompletten CFD Handel bei Flatex ist die Société Générale aus Frankrich.

  • Übernacht Finanzierungskosten: 3,50% (Ausnahmen Währungs-CFDs long/short)
  • Aktien CFDs: 20% Margin, 5x Hebel möglich
  • Index CFDs: 5% Margin, 20x Hebel möglich
  • Zins CFDs: 20% Margin, 5x Hebel möglich
  • Rohstoff CFDs 10% Margin, 10x Hebel möglich
  • Rohstoff Gold CFD: 5% Margin, 20x Hebel möglich
  • Währung CFD (USD, Euro HPY, GBP, CAD, CHF): 3,33% Margin, 30x Hebel möglich
  • Währung CFD andere Währungen: 5% Margin, 20x Hebel möglich

Wichtig zu wissen ist, dass für den Handel mit CFDs kein Mindestkapital vorhanden sein muss. Es ist jedoch notwendig, dass die jeweils erforderliche Margin vorhanden ist. Bei den Aktien CFDs gibt es keine festen Spreads. Das bedeutet, dass diese auch davon abhängig sind, wie die Spreads aussehen. Der genannte Spread auf der Homepage von Flatex Österreich ist der Minimum Spread. Da sich dieses Minimum flexibel und variabel verhalten kann, ist es möglich, dass es zu großen Unterschieden kommen kann. Das aktuelle Verzeichnis der Preise und der Spreads sowie Leistungen im Optionen und CFD Handel beim besten Optionen Broker Flatex in Österreich kann problemlos auf dessen Homepage eingesehen werden.

Wie groß ist das Risiko im CFD Handel in Österreich?

In Österreich ist das Risiko beim CFD Handel ähnlich hoch, wie es auch in anderen Ländern der Fall ist. Das bedeutet, dass es Statistiken darüber gibt, dass mehr als 70% der Privatkunden Geld beim Handel im Bereich CFDs verlieren. Grundsätzlich sollten die Trader daher im Vorfeld überlegen, ob sie verstehen, wie der CFD Handel funktioniert und ob sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, dass sie Geld verlieren. Der aktuelle Risiko Wert, bzw. die Statistiken dazu, wie viele Trader Geld im CFD Handel verlieren, kann alle drei Monate gemäß den Vorgaben der FMA-PIV aktuell auf der Homepage von Flatex Österreich eingesehen werden.

Wie kann mir das CFD Optionen Flatex Demokonto in Österreich weiterhelfen?

Das Demokonto von Flatex kann dabei helfen, den CFD Handel zu verstehen und das Risiko zu erkennen. Das bedeutet, dass man durch das Demokonto erste Erfahrungen im CFD Trading sammeln kann und zwar ohne, dass echtes Geld verloren gehen kann. Wer das CFD und Optionen Demokonto bei Flatex Österreich kostenfrei testen möchte, kann sich über die Flatex Homepage dazu registrieren.

Das neue Panel Design lässt sich innovativ bedienen. Mehrere Module können im Panel angezeigt werden und es kann eine individuelle Anordnung ins Leben gerufen werden. Charts und Watchlisten können separat in einem eigenen Fenster geöffnet werden.

Der komplette Handel kann sehr leicht erfolgen – mit nur einem Click. Eine eigene Watchlist kann ebenfalls angelegt werden. Darüber hinaus lässt sich das Demokonto zum Beispiel per Smartphone oder Tablet nutzen. Eigene Apps werden für Android sowie für iOS angeboten. Für die DAX30 sowie die EURO STOXX 50 Aktien gibt es eine Referenzpreisgarantie.

Eine weitere Möglichkeit, beim besten Optionen Broker in Österreich zu lernen sind Schulungsvideos, die bei Flatex Österreich kostenfrei angeschaut werden können. Die Chancen und Risiken sowie als auch die Funktionen der CFD Produkte und Optionen werden hier im Detail erläutert. Somit kann man schnell ein Verständnis davon erlangen, was mit den Optionen möglich ist.

David Reisner

David Reisner

Ich bin 1987 in Graz geboren und ebenfalls in Graz wohnhaft. Seit 2003 beschäftige ich mich mit der Gestaltung von Finanz-Informationsseiten und setze mich tagtäglich mit einem breiten Spektrum an Themen auseinander. Neben Fokus auf Finanzen interessieren mich auch Nachrichten aus den verschiedensten Bereichen wie Kryptowährungen und Aktienkurse sowie die Entwicklung der Wirtschaft in Österreich. Als Betreiber von finanzer.at liegt mein Fokus darauf, Informationen für LeserInnen aufzubereiten und mit aktuellen Vergleichen dabei zu helfen, die besten Produkte und Lösungen zu finden.