Bitpanda übertrifft 1 Million Nutzer Meilenstein

Seit der Einführung der Plattform für Kryptowährungen im Jahre 2014, wächst die Community des Unternehmens Bitpanda stetig. Mit der künftigen Einführung der professionellen Tradingplattform Bitpanda Global Exchange ist das Unternehmen fest entschlossen, das Ausmaß auf der Welt zu vergrößern.

  • Zurzeit sieht Bitpanda ein beharrliches Wachstum der Registrierungen der Nutzer, von denen insgesamt 90 Prozent aus Europa stammen. Es wird weiterhin erwartet, dass sich dies in Richtung der Expansion auf der Welt verschiebt.
  • Die Brokerplattform von Bitpanda verzeichnet ein Trading-Volumen im 10-stelligen Bereich pro Jahr.
  • Hierbei sind Pantos, Bitcoin und Ethereum als die am meisten verkauften Assets.
  • Die Android App von Bitpanda wurde mehr als 120.000 Mal heruntergeladen und steigt seit kurzem durch die Nutzerbewertungen in die Play Store Charts bei Google.

Das Fintech Bitpanda aus Wien wächst immer weiter. Im Vorfeld seiner Einführung der Global Exchange hat die Tradingplattform die Anwenderzahl von 1 Million übertroffen.
Das Unternehmen freut sich, diesen Meilenstein erreicht zu haben.

Das kontinuierliche Wachstum ist ein Beweis, dass sie auf dem richtigen Weg bei den Anlegern sind. Zurzeit befindet sich Bipanda in der Endphase der Einführung der Global Exchange. Mit dem ersten Produkt möchte das Unternehmen noch schneller wachsen. Zudem können die Nutzer in Zukunft noch andere innovative Features und Produkte erwarten. Dies erklärte vor einiger Zeit Eric Demuth, der CEO des Unternehmens Bitpanda.

Bitpanda befindet sich zurzeit mitten in seinem ersten Exchange Offering. Dies ist der BEST IEO, der bereits der erfolgreichste in ganz Europa ist. Bislang hat Bipanda 28,9 Millionen Euro gesammelt, und die Mittel werden für die Entwicklung des Ökosystems verwendet.

Dies ist vor allem für die Brokervlattform sowie die Global Exchange, die im 7. August 2019 gestartet war.
Das Unternehmen ist ein Fintech mit Hauptsitz in Wien und wurde im Jahre 2014 von Paul Klanschek, Eric Demuth und Christian Trummer gegründet.

Die Marke Bitpanda hat mittlerweile 1 Million Nutzer und über 120 Teammitglieder. Mit der PSD2-Lizenz, optimierter Benutzerfreundlichkeit und modernster Sicherheit ist Bitpanda zu einer bekannten Handelsplattform für Experten und Anfänger geworden. Die Nutzer können hier zurzeit Ethereum, Bitcoin, Gold und mehr als 20 digitale Assets handeln.

Bitpanda GE ist auf der ganzen Welt für den Krypto-zu-Krypto-Handel verfügbar. Verifizierte Nutzer aus vielen Ländern Europas können hier mittels Schweizer Franken, Euro und anderen Währungen handeln. Das Britisch Pfund gehört ebenfalls dazu.

Info: In unserem Ratgeber zum Thema Bitpanda Test & Erfahrung haben wir uns das Angebot der Kryptobörse näher angesehen.

Bitpanda, das Fintech aus Wien mit etwa 1 Millionen Nutzern und über 100 Mitarbeitern, startet die Global Exchange. Dies ist eine digitales Asset Exchange für Profis, erfahrene Anleger und Institutionen.

Die Global Exchange (Bitpanda GE) basiert auf der beliebten und leicht zu bedienenden Plattform des Unternehmens auf, die in Europa zum Verkauf, zum Kauf und zur Haltung digitaler Assets wie Ethereum, Bitcoin, digitalisiertem Gold und anderen Produkten geeignet ist.
Bitpanda GE ist engmaschig mit der Plattform verbunden, so dass die Anwender ohne Probleme Geld zwischen diesen bewegen können.

David Reisner

David Reisner

Ich bin 1987 in Graz geboren und ebenfalls in Graz wohnhaft. Seit 2003 beschäftige ich mich mit der Gestaltung von Finanz-Informationsseiten und setze mich tagtäglich mit einem breiten Spektrum an Themen auseinander. Neben Fokus auf Finanzen interessieren mich auch Nachrichten aus den verschiedensten Bereichen wie Kryptowährungen und Aktienkurse sowie die Entwicklung der Wirtschaft in Österreich. Als Betreiber von finanzer.at liegt mein Fokus darauf, Informationen für LeserInnen aufzubereiten und mit aktuellen Vergleichen dabei zu helfen, die besten Produkte und Lösungen zu finden.