Apple Pay in Österreich – Start bald auch bei Bank Austria, Raiffeisen und Volksbanken?

Copyright: Apple https://www.apple.com/at/apple-pay/
Copyright: Apple https://www.apple.com/at/apple-pay/

Inhalt

+
-

Der Bezahlservice „Apple Pay“ ist in Österreich seit dem Start im April 2019 verfügbar. Aktuell besteht eine Koooperation mit sieben Instituten, laut Apple Webseite kann aktuell mit Kreditkarten, Debitkarten und Prepaidkarten einiger nationaler Banken in Österreich genutzt werden.

Copyright: Apple Pay Info: https://www.apple.com/at/apple-pay/

Auf der Webseite werden Maestro, Mastercard, VISA, Boon, Erste Bank und Sparkasse, Monese, N26 und Revolut als Partner in Österreich aufgelistet.

Da die Entscheidung über den jeweiligen Start von Apple Pay bei den jeweiligen Banken in Österreich von Apple getroffen wird gibt es von den Geldinsituten leider keinen konkreten Termin für den Start sondern nur den Hinweis, dass „Bald“ auch mit einem Start bei der Bank Austria, Raiffeisen und den Volksbanken gerechnet wird.

„Bald“ heißt es seitens der Bank Austria, der Raiffeisen und den Volksbanken, wenn man nach dem Start von Apple-Pay nachfragt. Wann die Geldinstitute das Service anbieten können, entscheidet nämlich Apple. Allerdings soll der Start nun unmittelbar vor der Tür stehen, wie aus dem Umfeld der Banken zu erfahren ist.

Wie kann ich Apple Pay in Österreich nutzen?

  • Kreditkarte oder Bankomatkarte am Smartphone „Hinterlegen“
  • Apple Gerät für biometrische Erkennsverfahren
  • Kassen/Terminals die für kontaktloses Bezahlen funktionieren (z.B. in einem Restaurant)
  • Die Zahlung selbst wird durch Gesichtserkennung/Fingerprint bestätigt

Laut unbestätigten Gerüchten wie in einem Bericht der Futurezone genannt könnte der Start bei den genannten Banken bereits am Mittwoch, den 04.12.2019 soweit sein.

Quellen:

David Reisner

David Reisner

Ich bin 1987 in Graz geboren und ebenfalls in Graz wohnhaft. Seit 2003 beschäftige ich mich mit der Gestaltung von Finanz-Informationsseiten und setze mich tagtäglich mit einem breiten Spektrum an Themen auseinander. Neben Fokus auf Finanzen interessieren mich auch Nachrichten aus den verschiedensten Bereichen wie Kryptowährungen und Aktienkurse sowie die Entwicklung der Wirtschaft in Österreich. Als Betreiber von finanzer.at liegt mein Fokus darauf, Informationen für LeserInnen aufzubereiten und mit aktuellen Vergleichen dabei zu helfen, die besten Produkte und Lösungen zu finden.